Paartherapieausbildung

Couple Therapy for Addictions: Possibilities and Pitfalls

Prof. Barbara McCrady,  Psychologieprofessorin und Direktorin des renommierten Center on Alcoholism, Substance Abuse and Addictions (CASAA) an der Universität von New Mexico in Albuquerque.

Prof. Barbara McCrady, Psychologieprofessorin und Direktorin des renommierten Center on Alcoholism, Substance Abuse and Addictions (CASAA) an der Universität von New Mexico in Albuquerque, ist eine der weltweit profiliertesten TherapeutInnen zum Thema "Paartherapie bei Suchtkranken".

In der Zeit vom 12. bis zum 14. März 2015 hat Frau Prof. Barbara McCrady von der University of New Mexick in Albuquerque/USA in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel einen Workshop zum Thema Paartherapie bei Suchtkranken durchgeführt. 

Das paartherapeutische Behandlungsprogramm von B. McCrady richtet sich explicit an die beiden Klienten als Paar und ist damit mehr als Angehörigenarbeit. Der weit größere Teil der Behandlungsinstrumente und Interventionen entspricht klassischen paartherapeutischen Vorgehensweisen, der kleinere Teil fokussiert das Substanzproblem aus einer partnerschaftlichen Perspektive.

Die Alcohol Behavioral Couple Therapy (ABCT) ist wissenschaftlich gut untersucht und der Einzeltherapie in vielen Aspekten insbesondere im Hinblick auf nachhaltige Effekte überlegen. Sie arbeitet mit den Ressourcen des Paares und berücksichtigt dabei auch die Vermeidung von suchtunterstützenden Verhaltensweisen des nicht-suchtkranken Partners, der ebenfalls erheblich von dem Behandlungsangebot profitiert.

Teilnehmer:
An dem Workshop haben 17 Personen teilgenommen. Neben 11 KollegInnen aus der Klinik in Bielefeld haben KollegInnen aus der Helios Klinik Schwerin, der LWL-Klinik Gütersloh und der Rheinischen Landesklinik Viersen am Workshop teilgenommen. Zudem waren 2 Kolleginnen aus der Beratungsstelle in München als engagierte TeilnehmerInnen beteiligt. Die Workshopteilnehmerinnen erhielten zum Abschluss ein Zertifikat.

Paartherapeutische Schulungen und Seminare für Berater und Therapeuten können über den VGP e.V. angefragt werden. Die Präsentation von Frau McCrady ist auf der Internetseite des VGP e.V. einsehbar.

Wichtiger Hinweis:
Frau McCrady hat ausdrücklich darum gebeten, das eine weitere Verwendung ihrer Präsentation nur mit ihrer Zustimmung erfolgen darf.