Workshop VI | Gabi Becker (Frankfurt)


»KISS: Kontrollierter Konsum Heroinabhängiger«

»KISS« (»Kompetenz im selbstbestimmten Substanzkonsum«) ist ein verhaltenstherapeutisches Selbstmanagementprogramm, das nicht abstinenzmotivierte bzw. nicht abstinenzfähige Drogenabhängige unterstützen soll, ihren Substanzkonsum gezielt zu verringern und ggf. auf Dauer einzustellen.

In einer randomisierten, kontrollierten Studie 2009/2010 wurde die Wirksamkeit von »KISS« an drei Durchführungsstandorten der Integrativen Drogenhilfe Frankfurt (IDH) geprüft, die Ergebnisse der Studie werden vorgestellt.

Im Rahmen des Workshops haben die TN Gelegenheit das Programm kennenzulernen, die Erfahrungen der nunmehr 10-jährigen Arbeit mit dem Programm »KISS« in niedrigschwelligen Settings werden dargestellt. Die notwendigen Bedingungen zur Implementierung von Konsumreduktionsprogrammen in niedrigschwelligen Suchthilfeeinrichtungen werden am Beispiel der IDH erörtert sowie die Anwendungsmöglichkeiten von »KISS« begleitend zur Substitution.

Gabi Becker
Geschäftsführerin
Integrative Drogenhilfe e.V.

Schielestr. 22
60314 Frankfurt am Main

Tel.: 069 - 94 19 70-0
E-Mail: g.becker@idh-frankfurt.de