Workshop IX | Valerie Schwentker (Bielefeld)


»Umgang mit Stations-und Hausregeln im CRA-Konzept«

CRA in stationären Einrichtungen - wie müssten Haus- und Umgangsregeln in der CRA Philosophie eigentlich aussehen?"

Haus-und Umgangsregeln, die notwendig für das Zusammenleben in Wohngemeinschaften sind, greifen verschiedenste Bereiche sowohl im persönlichen als auch im gemeinschaftlichen Wohnumfeld und im sozialen Verhalten im Miteinander auf. Transparenz sowie eine verbindliche Einhaltung der Regeln sind sowohl in stationären Einrichtungen als auch im klinischen Kontext unabdingbar.

Durch die Arbeit mit dem CRA-Konzept wurde deutlich, dass Transparenz und Verbindlichkeit von Hausordnungen und Stationsregeln immer dann schwierig werden, wenn sie konträr zur CRA-Philosophie formuliert werden.

Dieser Workshop gibt einen Überblick über rechtliche Grundlagen, welche bei der Formulierung von Hausregeln berücksichtigt werden müssen. Denn: Stationäre Einrichtungen unterliegen einer regelmäßigen Überprüfung durch die Heimaufsicht und haben gegenüber dem Kostenträger (Landschaftverband Westfalen-Lippe) eine Mitwirkungspflicht. Die Überprüfung durch die Heimaufsicht basiert auf dem landesweit einheitlichen Rahmenprüfkatalog nach §18 des Wohn- und Teilhabegesetzes in NRW und dient der Überwachung der Einhaltung von gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Weiterhin soll der Frage nachgegangen werden, wie Stations-und Hausregeln in der CRA- Philosophie aussehen könnten. Mit den TeilnehmerInnen möchten wir in eine Diskussion darüber kommen, wie die individuelle Betrachtung der KlientenInnen/PatientenInnen in stationären Einrichtungen sowie in der Klinik aufrecht erhalten werden kann. Wo gibt es beispielsweise Grenzen?

Valerie Schwentker
Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin
Bethel.regional

Handwerkerstrasse 3
33617 Bielefeld

Tel.: 0151/52885981
E-Mail: valerie.schwentker@bethel.de

Susanne Rüß (Koreferentin)
Krankenschwester
Institutsambulanz der Klinik für Abhägigkeitserkrankungen

HELIOS Kliniken Schwerin
E-Mail: susanne.ruess@helios-kliniken.de