Vortrag: 09.00 Uhr | Edelhard Thoms (Leipzig)

 

»Suchtkranke Eltern in der Schicksalsgemeinschaft mit schutzbedürftigen Kindern: Sorgerechtsvorgaben zwischen Eigen- und Fremdverantwortung«

Abhängigkeitserkrankte Eltern haben eine belastende Biografie. Hinzukommen Beeinträchtigungen durch die Suchterkrankung. Entwicklungsdefizite beim Säugling und Kleinkind sind die Folge. Wie weit können die Kompetenzen verbessert und die Aspekte des Kinderschutzes beachtet werden.

In der Einführung werden prä-, peri- und postpartalen Entwicklungsrisiken aus der neueren Forschung dargestellt. Der psychosoziale Entwicklungsrahmen bestimmt den Entwicklungs-outcome im erheblichen Umfang.  Aspekte für eine gesunde frühkindliche Entwicklung und Bindungsstörungen werde betrachtet. Die bei Suchterkrankten häufig anzutreffenden eigenen Beziehungstraumata und seelischen Störungen werden oftmals transgenerational weitergegeben.

Besondere Hilfen und ein offener Umgang mit Risiken und Chancen bis hin zur Kindeswohlgefährdung und Therapie werden diskutiert. Videos und Fallbeispiele werden die Zusammenhänge leichter verständlich machen.

Dr. med. Edelhard Thoms
Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Prager Str. 125
04317 Leipzig

Tel.: 0175 - 160 42 43
E-Mail: ethoms0@googlemail.com
Web:   www.edelhard-thoms.de