CRA-Kongress 2018 - 1. Programmtag

Wert und Unwert des Süchtigen
Zur Bedeutung des Geldes bei der Steuerung menschlichen Verhaltens

9.00 Uhr | Klaus Höschel, Lengerich
»Zur Bedeutung des Geldes für die menschliche Verhaltenssteuerung«

9.45 Uhr | Jutta Henke, Bremen
                Roswitha Horstmeier, Lengerich
                Bernward Siegmund, Lengerich
»Zur Rückführung von ALG-II Empfängern ins bezahlte Berufsleben«

10.30 Uhr | Pause

11.00 Uhr | Heidrun Lucks, Tecklenburg
»Einwilligungsvorbehalt für süchtige Geldverschwender«

11.45 Uhr | Stefan Christensen, Münster
»Kostspielige Therapien für Suchtkranke mit chronischen Verlauf am Beispiel von HIV, Hepatitis und Lebertransplantation«

13.00 Uhr | Mittagessen

 

14.00 bis 17.00 Uhr | Workshops

  • I. Stefan Kliesch, Oldenburg
    Marlies Böwing
    , Lengerich  
    »Wann ist Geldeinteilung legitim?«
  • II. Bernward Siegmund, Lengerich
    Martin B., Lengerich
    Marcel S., Lengerich
    »Diebstahl, Drogenhandel, Prostitution: Zur Bedeutung von Geld aus der Sicht eines Drogenpatienten, der von ALG II oder Grundsicherung leben muss«
  • III. Sirko Kupper, Extertal-Laßbruch
    »Versorgung von suchtkranken Privatpatienten«
  • IV. Jutta Henke, Bremen
    Roswitha Horstmeier, Lengerich
    »Kooperation im Umgang mit arbeitslosen Suchtkranken«
  • V. Ulrich Kemper, Bielefeld
    »Therapeutische Konzepte zur Behandlung der Spielsucht«
  • VI. Stephanie Kunz, Bielefeld
    »Einführung in den Community Reinforcement Approach«

 

19:00 Uhr | Abendprogramm:
Warmes Buffet im alten Festsaal mit LiveMusic von den »BackbeatZ«
ab 20:30 Uhr | Kabarett mit Funke & Rüther aus dem Münsterland
ab 21:15 Uhr | Party mit LiveMusic und DJ TeutoBeatZ
Unkostenbeitrag für Essen und Getränke 20 EURO