Workshop 2015 - Sucht und Führerschein

»Führerschein als Weg zu neuer Eigenverantwortung«

In diesem Workshop soll vermittelt werden, dass ambulante Fachstellen für Sucht und Suchtprävention mit ihrem Fachwissen und als wichtiger Akteur im Suchthilfenetzwerk ideale Voraussetzungen bieten, um suchtmittelauffällige Straßenverkehrsteilnehmer auf die erfolgreiche Wiedererlangung des Führerscheins im Rahmen einer Medizinisch Psychologischen Untersuchung (MPU) vorzubereiten.

Eine solche Vorbereitung erfordert einen differenzierten Fahrplan zur nachhaltigen sozialtherapeutischen Aufarbeitung des Substanzmissbrauchs sowie für die  meist erforderlichen Abstinenznachweise. Eine enge Zusammenarbeit mit den regionalen MPU-Begutachtungsstellen ist hierbei notwendig. Diese Zusammenarbeit und die damit verbundenen Stolpersteine werden dargestellt.

Wir bieten in der Region Osnabrück seit 2009 sehr erfolgreich eine solche umfassende MPU-Vorbereitung an. Die vielfältigen Erfahrungen hiermit sollen in diesem Workshop dargestellt und diskutiert werden. Fallbeispiele und Erfahrungen der Teilnehmenden sind willkommen.

Klaus Polack
Diakonisches Werk
Stadt und Landkreis Osnabrück

Am Kasinopark 13
49124 Georgsmarienhütte

Telefon: 0 54 01 - 365 87-10
E-Mail: Klaus Polack