Vortrag: 11.45 Uhr | Ulrich Kemper (Gütersloh)


»Zur Rollenverteilung von Patient und Therapeut im CRA Modell«

Im CRA-Modell kommt dem Klienten eine hohe Eigenverantwortung zu. Dem Therapeuten steht ein breites Spektrum an Methoden und Verhaltensalternativen zur Verfügung: Er kann zieloffen beraten, fürsorglich lenken und ergebnisorientiert trainieren.

Die Dynamik der Rollen- und Beratungsgestaltung wird unter Zuhilfenahme des Begriffs »Equipoise« kontrovers diskutiert.

Dr. med. Ulrich Kemper
Chefarzt des LWL-Rehabilitationszentrums OWL
Bernhard-Salzmann-Klinik

Buxelstraße 50
33334 Gütersloh

Tel.: 0 52 41 – 502-2551
E-Mail: u.kemper@lwl.org